Waffenregisterbescheinigung online

Nach der Einführung des Zentralen Waffenregisters (ZWR) am 01.10.2012 mussten Schusswaffen aller Kategorien in diesem Register registriert werden. Dies geschieht bis heute durch Behörden und dem Fachhändler. Der Waffenbesitzer selbst hat keine großartige Möglichkeit in seine Daten einzusehen, zumal es direkt nach der Einführung ein Pilotprojekt „Waffenregister online“ gab. Dieses Service funktionierte jedoch nur sehr bedingt und war fehlerbehaftet.

Einigen Gerüchten zufolge kam das System dann im Jahr 2014 zum Erliegen. Waffenbesitzer konnten Ihre Daten nicht mehr abfragen, fehlende Links im Portal von https://www.help.gv.at und Funktionsstörungen führten dazu, dass dieses System einfach nicht mehr brauchbar war. Dem Schützen bliebt daher nur die Möglichkeit direkt bei den Behörden anzufragen und dies war für manche Beamten nicht immer erfreulich. Zumal es natürlich auch Behörden gibt die einem diese Auskunft ganz freundlich und schnell auch per Telefon erteilen.

Wie dem auch sei, mit Ende 2016 gab das BMI ein Schreiben mit der Kennziffer BMI-VA1900/0530-III/3/2016 heraus, indem über den Echtbetrieb des Zentralen Waffenregisters ONLINE die Rede ist. Damit soll es ab sofort jedem Bürger möglich sein, mittels Bürgerkarte oder Handysignatur seine Waffenregisterbescheinigung (§33 Abs 10, WaffG) online abzufragen.

Wir haben uns das für Euch angesehen und natürlich auch getestet. Wir folgten dem im Schreiben des BMI angeführten Link „https://bportal.zmr.register.gv.at/at.gv.bmi.zwrweb-p/“ und wurden auf eine Loginseite des „PVP Standardportals“ geleitet. Voraussetzung für das Login ist hierbei jedoch eine Bürgerkarte oder eine Handysignatur. Wie Ihr zu einer solchen Handysignatur kommt, könnt Ihr hier nachlesen (https://www.handy-signatur.at).

Im ersten Schritt klickt man nun, in unserem Fall mittels Handysignatur, auf den rechten Button „Mobile BKU“ und wird dann auf eine weitere Seite weitergeleitet. Dort steht verwirrenderweise „Anmeldung mit Bürgerkarte“, jedoch kann man über diesen Button auch via Handysignatur einloggen. Klickt man den Button erscheint die Eingabeaufforderung der Telefonnummer und des persönlichen Passwortes. Der Ablauf ist also gleich wie bei allen anderen Handysignatur-Apps.

Hat man das Login geschafft offenbart sich das BMI-ZWR der Republik Österreich. Sofort auf der ersten Seite findet man seine persönlichen Daten wie Name, Geburtsdatum, Geschlecht und seine Adresse. Auf der linken Seite befindet sich eine kurze Navigation die den Menüpunkt „Waffen“ beinhaltet. Ein Klick führt einem zum eigenen Waffenregister. Man kann hier sämtlichen registrierte Waffen anklicken und erfährt weitere Details zu dieser Waffe, wie etwa Kaufdatum, Händler und vieles mehr.

Auf dem rechten oberen Rand der Hauptseite befindet sich ein Button mit der Aufschrift „Druck Waffenregisterbescheinigung“. Damit kann man seinen Waffenregisterauszug per PDF aufrufen und diesen danach auf dem Computer speichern oder direkt ausdrucken. Dieses Service ist im Übrigen kostenlos und kann jederzeit durchgeführt werden.

Quellennachweise: Schreiben BMI-VA1900/0530-III/3/2016, https://www.handy-signatur.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.