Zombie Parcours

Am 07.10.2017 fand unser zweiter Parcours-Bewerb in der Shooting Lounge Absberg statt. Beim Zombie-Parcours konnten wir auch gleich drei Prämieren feiern, was uns natürlich sehr erfreut. Zum einen war es der erste Bewerb in der Disziplin „Gewehr“, zweitens waren zum ersten Mal mehr Gastschützen als Vereinsschützen anwesend und zu guter Letzt haben wir den Bewerb erstmals mit der Software „Practiscore“ gewertet.

Auf dem Programm standen diesmal die Disziplin „Pistole Standard“ (STD) und das „Semiautomatische Gewehr Standard“ (SAS). Jeder Teilnehmer musste einen vorgegebenen Parcours absolvieren und dabei die beiden Zielmedien (Zombies) beschießen. Gewertet wurde nach IPSC-Manier mit Faktor „Minor“ über die Software „Practiscore“. Der errechnete Faktor, eine Kombination aus Zeit und Treffer, ergab dann die Platzierung.

Pistole Standard

Die Divison STD konnte Simon Kniesz (RSF Unterfrauenhaid) für sich entscheiden. Auf Platz zwei Martin Meißner (PSV St. Pölten), gefolgt von Denis Cabala (N/A). Platz Vier erkämpfte sich Susanne Mayrhofer (HSV Wr. Neustadt) und zeigte damit als beste Dame den anderen männlichen Schützen wo der Frosch die Locken hat. Cristian Tripes belegt Platz Fünf.

Semiautomatisches Gewehr Standard

Bei etwas geringerer Teilnehmerzahl konnte auch hier Simon Kniesz (RSF Unterfrauenhaid) den ersten Platz für sich gewinnen. Dicht gefolgt von Bastian Grubmüller (SBCA) und Denis Cabala (N/A). Der vierte Platz erging an Peter Mayrhofer (HSV Wr. Neustadt) und Michaela Aigner (ASL) errang als beste Dame den fünften Platz.

Wir gratulieren den Siegern und auch allen anderen Teilnehmern für diese hervorragende Leistungen und hoffen alle hatten ihren Spaß bei uns.

 

Ergebnisse Pistole Standard (STD) – PDF herunterladen

SBCA_ZP_STD_07102017

Ergebnisse Semiautomatisches Gewehr Standard (SAS) – PDF herunterladen

SBCA_ZP_SAS_07102017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.